Bogensport

Traditionelles Bogenschießen bei der DJK Adelsdorf.

Ein halbes Jahr ist es jetzt das bei uns zweimal die Woche und am Sonntag früh mit Pfeil und Bogen „ geschossen“ wird. Wir wollen nur in unserer Freizeit schießen und keine Turniere oder Spielrunden mitmachen, sagte 1. Vorstand Manfred Schock. Wir wollen kein“ muss“ daraus machen, sondern wenn ich Lust habe mache ich beim Schießen mit. Auch für Jugendliche ist das ein wichtiger Grund, um das Bogenschießen zu lernen. „So mancher Zappelphilipp lernt beim Bogenschießen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren“, Ohne besondere körperliche Anstrengung ist das „Traditionelle Bogenschießen“ für alle Altersklassen geeignet. Oft hören wir Sätze wie: „Das wollte ich immer schon mal ausprobieren.“ – bei uns haben Sie die Möglichkeit dazu.
Das traditionelle  Bogenschießen wird von immer mehr Menschen als Sportart entdeckt, die neben den behutsamen und harmonischen Bewegungsabläufen auch die meditative und geistige Entwicklung fördert. Der Aufenthalt in der freien Natur und der Umgang mit natürlichen Materialien sind wichtige Elemente die das Bogenschießen zu einer ganzheitlichen und unser Bewusstsein  Familienfreizeiterlebnis werden lassen. Deshalb findet unser „ Schießen“  auch zu jeder Jahreszeit draußen in der Natur statt.
In unserer schnelllebigen Welt können wir durch das Bogenschießen eine wunderbare Neue Energie für den Alltag tanken, das ist es, was der Bogensport vor allem zu bieten hat. Und zwar Menschen jeder Altersgruppe. „Fast jeder zwischen acht und 80 Jahren kann das Bogenschießen lernen“.